Wölfe bei Twitter

Die Reisekarte der Wölfe

Hier jagt das Rudel seine Punkte

Auch der erste Gegner steht schon fest

hawaleschka luckenwalde

Die neue Punktejagd ist noch einige Wochen hin. Dennoch ist schon jetzt absehbar, in welchen Gefilden die Wölfe in der kommenden Saison auf die Jagd gehen werden. Dabei wird schon vor der Saison verraten: Es wird nicht weniger spannend, viele neue Gegner gibt es aber nicht. Mehr... 

Die zweite Saison ist immer die schwerste. Den Allround-Satz für jeden Aufsteiger aller Sportarten spürten auch die Wölfe in ihrer zweiten Verbandsliga-Spielzeit seit der Rückkehr aus der Landesliga. Von der Platzierung bestätigte das Team den Rang aus dem Vorjahr. Beim Blick auf Punkte und Ergebnisse spürt man jedoch: Die Liga rückt zusammen! 

Zum Vergleich: In dieser Saison packten die Wölfe Platz 6 mit 16 Punkten - im Vorjahr wäre man damit auf Platz 8 gelandet. Heißt: Die Liga wird enger, Punkte sind mit richtiger Einstellung fix mal geklaut, aber bei einem schlechten Tag mal schnell verloren. Immerhin: In den vergangenen zwei Spielzeiten reichten auch lediglich sechs Zähler für den Klassenerhalt. Aber: In beiden Jahren zog ein Verein sein Team zurück, was bedeutete, dass es zwei Spiele weniger gab und vor allem: einen sicheren Absteiger.

Sechs Punkte = drei Siege! Der Anspruch der Wölfe liegt dann doch weiter oben. Dabei jagen die Wölfe in der kommenden Saison ihre Punkte in gewohnten Gefilden. Denn: In der vorläufigen Staffeleinteilung des Handballverbandes Brandenburg ist erkennbar, dass sich für den MTV in der Saison 2019/2020 fast nichts ändert. 

Einzige Neuerung: Aus der Brandenburgliga kommt der HC Bad Liebenwerda als Absteiger runter. Dabei wartet auf den MTV eine besondere Begegnung, denn beide Teams trafen bereits in der Brandenburgliga-Saison 2013/2014 aufeinander. Das letzte Duell ging dabei klar mit 35:25 an den HCL. Eine Rechnung wäre da also noch offen.

Der Rest des Spielplans ist schnell erzählt. Sportlich stieg in der Verbandsliga kein Team ab. Durch den Abstieg vom SSV Rot-Weiß Friedland, der bereits vor dem Saisonstart 18/19 sein Team zurückzog, ist der einzige Absteiger besiegelt. Aus der Landesliga Süd verzichtete der HV Calau auf das Comeback in der Verbandsliga Süd. Die Gegner verändern sich also nur auf zwei Positionen: Finsterwalde fällt wegen des Aufstiegs in die Brandenburgliga aus dem Plan, dafür trägt sich Bad Liebenwerda in die Wölfe-Karte ein. Die Staffelstärke bleibt bei elf Mannschaften.

Auch die vorläufigen Termine hat der HVB bereits bekannt gegeben. Am Wochenende 31. August / 1. September steht für den MTV die 1. Runde im HVB-Pokal im Kalender. Eine Woche später ist dann das erste Punktspiel. Die Wölfe starten nach den vorläufigen Planungen am 7. September mit einem Heimspiel gegen die TSG Lübbenau 63 II. 

Das ist der vorläufige Spielplan der Wölfe

7./8. September – Wünsdorfer Wölfe – TSG Lübbenau 63 II
14./15. September – Chemie Guben – Wünsdorfer Wölfe
21./22. September – Wünsdorfer Wölfe – Blau-Weiß Dahlewitz
28./29. September – MBSV Belzig – Wünsdorfer Wölfe
19./20. Oktober – Wünsdorfer Wölfe – HC Spreewald II
26./27. Oktober – SG Schöneiche – Wünsdorfer Wölfe
09./10. November – Wünsdorfer Wölfe – HC Bad Liebenwerda
16./17. November – OSG Fredersdorf-Vogelsdorf – Wünsdorfer Wölfe
07./08. Dezember – Wünsdorfer Wölfe – HV Luckenwalde 09
14./15. Dezember – HSG Schlaubetal – Wünsdorfer Wölfe
11./12. Januar – spielfrei

18./19. Januar – TSG Lübbenau 63 II – Wünsdorfer Wölfe
25./26. Januar – Wünsdorfer Wölfe – Chemie Guben
15./16. Februar – Blau-Weiß Dahlewitz – Wünsdorfer Wölfe
22./23. Februar – Wünsdorfer Wölfe – MBSV Belzig
29. Februar / 1. März – HC Spreewald II – Wünsdorfer Wölfe
07./08. März – Wünsdorfer Wölfe – SG Schöneiche
14./15. März – HC Bad Liebenwerda – Wünsdorfer Wölfe
28./29. März – Wünsdorfer Wölfe – OSG Fredersdorf-Vogelsdorf
04./05. April – HV Luckenwalde – Wünsdorfer Wölfe
25./26. April – Wünsdorfer Wölfe – HSG Schlaubetal
2. Mai – spielfrei

Die Termine sind vorläufig. Die genauen Daten und Anwurfzeiten müssen von den Vereinen mit Heimrecht noch gemeldet werden. Auch Verlegungen der Spieldaten sind noch möglich.