Wölfe bei Twitter

 ihf

Der Handball-Weltverband IHF testet bei der U21-Weltmeisterschaft in Brasilien derzeit eine neue Karte. Testweise wurde bei der Junioren-WM die blaue Karte eingeführt. Die blaue Karte soll dabei eine noch härtere Strafe darstellen als die rote Karte. Das neue Ticket bekommt der Spieler nämlich dann gezeigt, wenn zum Spielaussschluss noch eine weitere Disqualifikation folgen wird. Die bisherige rote Karte mit Bericht wird dann einfach mit dem Ziehen der blauen angezeigt.

Bisher wird eine zusätzliche Disqualifikation nur mündlich mitgeteilt. Bekommt der Spieler die rote Karte, informieren die Referees das Kampfgericht und die Trainerbänke, dass ein Bericht folgen wird. Ein Gang, der mit der Einführng der blauen Karte, überflüssig werden würde.

Nach dem Test bei der U21-WM will die IHF beraten, ob die blaue Karte als sinnvolle visuelle Darstellung hilfreich ist oder sie einfach überflüssig ist.

sommerfest-flyer-web