Saisonspiele 2023/24

Freizeiz Oase.jpg

Jetzt auf Platz 3

Team II feiert Auswärts-Heimsieg

team zwei dahlewitz

Die 2. Männermannschaft hat mit einem 34:22-Erfolg über Blau-Weiß Dahlewitz III Platz 3 in der Kreisliga eingenommen. Team II musste für das Heimspiel eine andere Halle beziehen, konnte aber trotzdem die Punkte zuhause lassen. Mehr...

 

Im Vorfeld der Partie der zweiten Männermannschaft gegen die dritte Vertretung des SV Blau-Weiß Dahlewitz kamen Trainer Ronny Lange Sorgenfalten, als er in sein Handy blickte. Es drohte eine Personalnot. Hinter vielen Spielern stand ein Fragezeichen hinter einem möglichen Einsatz, es gab wenig sichere Zusagen. Am Spieltag selbst erst konnte Lange in Sachen Personal durchpusten. 

Weniger holprig ging es dabei bei der Planung des Spielbodens zu. Wegen der Grundreinigung in der Paul-Schumann-Halle musste das Heimspiel verlegt werden. Ein Auswärts-Heimspiel in der Sporthalle Baruth stand an. „Die Verlegung des Spiels und des Trainings in den zwei Wochen zuvor, hat wunderbar funktioniert. Wir sind der Stadt Baruth sehr dankbar für die Unterstützung und den reibungslosen Ablauf“, freut sich Abteilungsleiter Denny Philipp. 

Zum Spiel: Das beginnt ähnlich chaotisch wie die Vorbereitung gewesen ist. Die Wölfe brauchen etwas, um in der Partie anzukommen. Das Spielgeschehen direkt von Beginn an zu bestimmen, gelingt dem Team nicht.

Erst nach zehn Minuten hat man die Ereignisse besser im Griff. Ein Doppelpack von Dominik Zühl bringt zum ersten Mal einen Unterschied von zwei Toren (8:6/14.). „Wir haben ziemlich durcheinander gespielt, dass bin ich von der Mannschaft anders gewöhnt“, so Lange. Bis zur Pause springt eine Führung von drei Toren heraus. 

Halbzeitstand: MTV Wünsdorf II - Blau-Weiß Dahlewitz III 15:12

Hälfte zwei beginnen die Wölfe mit einem Blitzstart. In nur acht Minuten stellt die Mannschaft mit einem 6:2-Lauf auf 21:14 und damit die Weichen auf Sieg. Sieben Tore würden sich die Wölfe hier nicht mehr nehmen lassen. Einige Minuten konnten die Gäste den Rückstand von sieben Toren halten, mehr war aber dann nicht drin (26:19/46.).

In den Schlussminuten geht den Blau-Weißen die Puste aus, die Wölfe nutzen dies, um den Vorsprung etwas auszubauen und die Unordnung vom Spielbeginn zu verwischen. Am Ende steht ein 34:22-Erfolg und damit Platz 3 in der Liga auf dem Ergebniszettel.

Für Team II geht es nun am 19. November mit einem Heimspiel gegen den SC Trebbin II weiter - dann wieder wie gewohnt in der Paul-Schumann-Halle.

MTV Wünsdorf II - Blau-Weiß Dahlewitz III 34:22 (15:12)

MTV Wünsdorf II: Pilz, Kerbs, Rakowski – Kuschel 10 (3/3), Zühl 6, Köhler 5, Becker 4, Benz 3, Baumann 3, Apel 2, Philipp 1, Karg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.