Saisonspiele 2023/24

KDB Metallbau.jpg

teaser-vorschau-woelfe-heft

 

Die Spielzeit 2014/2015 neigt sich dem Ende und mit großen Schritten geht es Richtung Sommerpause. Sommer...was? Bei den Verantwortlichen kennt man das Wort Pause kaum, denn schon jetzt laufen die Planungen für die neue Spielzeit auf Hochtouren!

Das Hallenmagazin "Leitwolf" beschäftigt sich seiner neuen Ausgabe (erhältlich am Samstag am Halleneingang) mit der neuen Saison und folgenden Themen:

 

Vorsicht Rudelbildung: Das Duell der Wölfe

Die Wölfe gegen die Wölfe – Wünsdorf gegen die Lausitz.

In der Landesliga Süd wollen die Wünsdorfer ihre Stimmungsschwankungen wieder ins Positive richten und wieder punkten. Die Wölfe durchleben derzeit eine Achterbahnfahrt. Binnen drei Wochen verlor der MTV Wünsdorf zwei Mal beim Tabellenletzten. Zunächst setzte es eine Pleite in Plessa (18:19), dann hagelte es in der Vorwoche eine Packung beim HC Bad Liebenwerda II (19:33). Zwischendurch spielte Tabellenführer Germania Massen im Wolfsrevier, geriet an den Rande einer Niederlage, weil die MTV-Handballer couragiert und diszipliniert an der Überraschung arbeiteten. 

 

Kilian Kerbs im Interview: "Ich würde gern wieder so spielen wie vor zwei Jahren"

Kilian Kerbs ist Rechtsaußen bei der ersten Männermannschaft, Frauen- und Jugendtrainer beim MTV. Im Interview mit Conrad HIpp er über die knappe Niederlage gegen Germania Massen, seine selbstkritische Ader und die Entwicklung der Frauenmannschaft. 

CH: Gegen Massen stimmte die Einstellung, gegen Bad Liebenwerda gab es eine Klatsche. Warum gibt es solche Stimmungsschwankungen im Team?

KK:  Ich kann das noch gar nicht fassen. Es war ein gebrauchter Tag für uns alle. Ich hatte schon bei der Erwärmung ein merkwürdiges Gefühl. Es war alles so locker und entspannt. Zu locker wohl. Da war wenig Power und Wille zu spüren. Und im Spiel bekamen wir dann eben die Quittung. 

CH: Die Saison geht nicht mehr lang, der Klassenerhalt ist quasi geschafft. Freust du dich auf die Sommerpause?

KK: Oh ja! Dadurch, dass ich Spieler bin und zwei Teams trainiere ist so eine Saison dreifach lang. Ich freue mich auf etwas Abstand und will aber vorher noch einen guten Abschluss mit den Männern hinlegen. Genauso wie mit den anderen Teams natürlich auch. Und dann freue ich mich auf die Vorbereitung. 

 

Interview: Der neue Wölfe-Coach stellt sich vor

In der neuen Saison treten die Wölfe mit einem neuen Wortführer an der Seitenlinie an. Im Gespräch mit Conrad Hipp redet der neue Cheftrainer über schlechte Kommunikation und eine ausdauernde Saisonvorbereitung. 

"Das Team hat Potenzial für mehr als die Landesliga. Das Team braucht neue Reizpunkte um sich stetig weiterzuentwickeln", ist der neue Coach überzeugt. In der Mannschaft sieht er noch personellen Nachholbedarf, will sich aber zunächst von der Nachwuchsarbeit im Verein überzeugen. "Ich muss erst gucken, was aus der A-Jugend im Männerbereich eingesetzt werden kann. Sollten dort Spieler mit dem benötigten Anforderungsprofil vorhanden sein, werden diese sicher ihre Chance in der 1. Männer erhalten", so der neue Coach.

 

Wer der neue Wortführer der Wölfe wird und die Interviews in kompletter Länge lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Leitwolfs

  

Neues für die Saison 2015 / 2016

Der MTV Wünsdorf kann für die Spielzeit 2015/2016 schon mit zwei Neuzugängen planen. "Das sieht ziemlich vielversprechend aus, was hier passiert", sagt der neue Spielmacher der Wölfe, den auch persönliche Gründe in die Halle führen. "Ich möchte mit der Mannschaft Spaß haben. Ich hoffe, dass wir in der nächsten Saison nicht nach unten schauen müssen, sondern wir nach oben gucken können und eine erfolgreiche Saison spielen", sagt sein mitreisender Nebenmann über die kommende Spielzeit. 

Neuer Trainer, neue Spieler, neue Teams. Die Wölfe werden in der kommenden Saison zwei neue Mannschaften stellen. Die derzeitige F-Jugend wird zur E-Jugend und macht Platz für neue, sportbegeisterte Kids. Unter der Leitung von Isabel Kunath wird es in der kommenden Spielzeit eine neue F-Jugend geben. Außerdem plant die Abteilungsleitung einen Unterbau für die erste Männermannschaft.

Welche Teams in welcher Liga an den Start gehen lesen Sie in der Übersicht

 

 

Jetzt hat die Jugend das Sagen – Wölfe wählen Jugendsprecher

Jetzt übernimmt die Jugend!

Der MTV Wünsdorf hat als einer von wenigen Vereinen Jugendsprecher in der Abteilung installiert. Marlene Luchmann, Max Hawaleschka und Nils Andreas werden in Zukunft die Meinung der Jugend in der Abteilungsleitung verteten. „In der Jugend werden die Weichen für die Zukunft gestellt, warum sollen die Jugendlichen diese also nicht mit stellen“, sagt Abteilungsleiter Denny Philipp über seine Idee. 

 

Die aktuelle Ausgabe des Leitwolfs gibt es am Samstag beim Heimspieltag der Wölfe

14.00 Uhr: MTV-Frauen vs. Blau-Weiß Wusterwitz

16.00 Uhr: 1. Männer vs. SG Lausitzer Wölfe

18.00: männliche B-Jugend vs. LHC Cottbus II

 

leitwolf

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.