Wölfe bei Twitter

Jagd auf Platz 2 eröffnet

MTV-Frauen mit Heim-Revanche

schmidt mtv potsdam

Die Frauen des MTV Wünsdorf konnten ihren ersten Sieg im Jahr 2019 einfahren. Nach der Niederlage bei Tabellenführer Teltow/Ruhlsdorf gab es nun ein 29:20-Erfolg gegen den HSC Potsdam II. In der Hinrunde musste sich das Rudel in Potsdam noch geschlagen geben. Mehr...

Weiterlesen: Hinspiel-Pleite begradigt: MTV-Frauen bezwingen Potsdam II

Pleitenserie beendet

MTV gewinnt Krimi gegen Guben

mtv jubel kreisDie Wünsdorfer Wölfe sind endlich wieder zurück in der Erfolgsspur. 76 Tage nach dem bisher letzten Sieg in dieser Saison rangen die Wölfe Chemie Guben mit 30:29 nieder und holten gegen den Tabellenvierten den vierten Sieg der Saison. Das Erfolgsrezept war dabei eine mannschaftlich geschlossene Bissigkeit, eine starke Abwehr und eine ebenso starke Torhüterleistung. Mehr...

Weiterlesen: Negativ-Serie beendet: Wölfe beißen sich zum Sieg gegen Guben

Wehlmann darf nicht auf die Bank

8 Fragen zur Trainer-Sperre

wehlmann schiris fiwaWegen der Personalnot griff Trainer Matthias Wehlmann am vergangenen Wochenende selbst zum Spielerpass, bekam in der Spielerrolle eine Blaue Karte. Die Folge: Wehlmann ist mindestens für das Heimspiel gegen Chemie Guben gesperrt – als Spieler und Trainer! Er darf somit im Heimspiel gegen Chemie Guben nicht auf die Bank. Die Wölfe-Redaktion klärt die wichtigsten Fragen zur Trainer-Sperre. Mehr...

Weiterlesen: Wehlmann gesperrt: Die wichtigsten Fragen zur Trainer-Sperre

Frauen, 2. Männer, 1. Männer

Vollgas-Jahresstart in der Wölfe-Arena

mtv abwehr fiwa

Am kommenden Wochenende gehen die Erwachsenenteams der Wölfe wieder in heimischen Gefilden auf die Jagd. Die ersten Heimspiele des Jahres 2019 stehen an und dabei ist in der Wölfe-Arena gleich volles Programm. Den Startschuss geben die MTV-Frauen, gefolgt von Team II und der ersten Männermannschaft. Mehr...

Weiterlesen: Heimspielstart 2019: Mit vollem Programm ins neue Jahr

 Sven Neuendorf vor Heim-Comeback

„Wir sind unseren Fans etwas schuldig“ 

neuendorf finsterwalde

Nach 126 Tagen Verletzungspause kehrte Sven Neuendorf beim Auswärtsspiel in Finsterwalde erstmals wieder in den Kader zurück. Nach dem er nun in dieser Saison vier Punktspiele bestritt und dort nur einen Sieg feiern konnte, will er am kommenden Samstag die Bilanz polieren. Im Interview erzählt er, wie fit er schon wieder ist, was man vom Rückrundenstart mitnehmen kann und was dringend verbessert werden muss. Mehr...

Weiterlesen: Sven Neuendorf im Comeback-Interview: „Wir sind unseren Fans was schuldig“