Wölfe bei Twitter

Nur 25 Minuten ordentliche Abwehr

Wölfe stellen wieder auf Null

hawa klaus mbsv mtv

Die Wünsdorfer Wölfe haben ihren starken Auftritt gegen den HC Spreewald II gleich im nächsten Spiel wieder egalisiert. Gegen den MBSV Belzig verloren die Wölfe mit 30:31, zeigten dabei über weite Strecken eine sehr müde Abwehrleistung und kassierten damit bereits zum sechsten Mal in dieser Spielzeit 30 oder mehr Tore. Mehr...

Weiterlesen: Pleite in Belzig: Wölfe stellen wieder auf Null

Balsam für die Rudel-Seele

Wölfe mit überzeugendem Heimsieg

jubel mtv hcs

Die Wünsdorfer Wölfe konnten in der Verbandsliga Süd endlich wieder einen Sieg erringen. Nach zuletzt sieben Niederlagen in den vergangenen acht Spielen überzeugte das Rudel gegen den HC Spreewald II und feierte einen 33:23-Erfolg in der heimischen Halle. Durch den Sieg beenden die Wölfe nicht nur ihre Negativ-Serie, sondern tanken eine ordentliche Portion Selbstvertrauen und sichern sich zudem auch rechnerisch endgültig den Klassenerhat. Mehr...

Weiterlesen: Befreiungsschlag geglückt: Wölfe vernaschen Gurkentruppe

Männermannschaften mit Heimspielen
Wölfe gehen mit Siegesgier ins Wochenende

abschlusstraining mtv hcs

Die beiden Männermannschaften der Wölfe stehen vor zwei wichtigen Heimspielen. In der Verbandsliga Süd spielt der MTV gegen Tabellennachbar HC Spreewald II, Team II empfängt den Kreisliga-Zweitplatzierten SC Trebbin II. Mehr...

Weiterlesen: Vorschau: Zwei wichtige Heimspiele für die MTV-Männer

Zurück im Rennen um Platz 2

MTV-Frauen feiern Kantersieg

jubel bsr mtv

Nach der desolaten Leistung im vergangenen Spiel gegen den SC Trebbin konnten die Frauen des MTV Wünsdorf endlich wieder ein Ausrufezeichen setzen. Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnen die Frauen mit 43:10 in Brandenburg. Mehr...

Weiterlesen: Toregala! MTV-Frauen zeigen Trotzreaktion mit Kantersieg

Derby-Niederlage gegen Schöneiche

Die Wölfe verlieren, aber sind wieder ein Team

team

Die Wünsdorfer Wölfe konnten gegen die SG Schöneiche ihre sportliche Krise nicht beenden. Gegen den Nachbarn gab es eine 28:31-Niederlage. Dabei traten die Wölfe von der mannschaftlichen Geschlossenheit schon deutlich besser auf als in den Vorwochen, konnten aber ihr gewohntes Potenzial noch nicht wieder zu 100% abrufen. Mehr...

Weiterlesen: Derby-Niederlage: Nicht jede Pleite vertieft eine Krise