Wölfe bei Twitter

Corona-Fälle im Rudel mehren sich

Wölfe sagen Verbandsliga-Derby ab

dahlewitz wuensdorf

Das Topspiel der Verbandsliga Süd zwischen dem SV Blau-Weiß Dahlewitz und dem MTV Wünsdorf findet nicht an diesem Sonntag statt. Das Derby wurde nach mehreren Corona-Fällen bei den Wünsdorfer Wölfen abgesagt. Mehr...

Ein Verbandsliga-Derby wie zu alten Zeiten. Dahlewitz empfängt mit nur einer Saisonniederlage die ungeschlagenen Wölfe. Es geht um Platz 1, es geht um die Meisterschaft – und dann auch noch das Derby. Was nach einer schönen Handballgeschichte für den Sonntagnachmittag klingt, zerplatzt kurz vor dem Spiel wie eine Seifenblase.

Die Wünsdorfer Wölfe haben das Topspiel beim SV Blau-Weiß Dahlewitz am Samstagnachmittag abgesagt. Der Grund: In der vergangenen Tagen mehrten sich die positiven Corona-Fälle in der Wünsdorfer Mannschaft. „Seit Mittwoch haben wir täglich weitere Corona-Fälle in unserer Mannschaft“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Die Abteilungsleitung hatte daher eine Verlegung des Spiels beantragt. „Stand Samstag haben wir fünf positive Fälle im Team. Weitere Spieler zeigen derzeit Symptome, die Tests sind aber noch negativ. Dazu haben zwei weitere Spieler erst frisch eine Infektion hinter sich“, heißt es seitens des MTV. Der MTV zog daraufhin die Reißleine und sieht sich in der Pflicht, die Infektionskette hier zu unterbrechen.

Abteilungsleiter Denny Philipp: „Sollten weitere Spieler von uns das Virus in sich tragen und beim Spiel andere Anwesende damit infizieren, wäre dies in unseren Augen ein grob fahrlässiges und verantwortungsloses Verhalten. Vorfälle aus der Vergangenheit sollten eine Lehre sein und wir sollten alle Interesse daran haben, dass sich diese Situationen nicht wiederholen.“ Was Philipp meint: Nach dem Kreisliga-Derby zwischen der SG Schöneiche II und dem MTV Wünsdorf II im vergangenen November wurden im Nachhinein mehrere Spieler der SGS positiv getestet. Daraufhin musste auch fast die gesamte Wünsdorfer Mannschaft in Quarantäne, es gab zahlreiche Ansteckungen. 

Dies will der MTV nun verhindern, strebt daher eine Verlegung der Partie an. Mit Blau-Weiß Dahlewitz konnte man sich jedoch kurzfristig nicht auf eine Spielverlegung einigen. Stand Samstagnachmittag will der Derbynachbar zum Spiel antreten. Aufgrund der Infektionslage im Verein kommt dies für den MTV jedoch nicht in Frage. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.