Wölfe bei Twitter

Zwei Auftritte in Dahlewitz

Blau-Weiße Woche für die Wölfe

... und die Frauen sind auch bald da

vorschau dahlewitz

 

Die Wölfe sehen Blau-Weiß. Binnen acht Tagen laufen die Wünsdorfer Wölfe zwei Mal beim SV Blau-Weiß Dahlewitz auf. Dabei wollen die beiden Männermannschaften des MTV zwei Siege einfahren.

Das erste Derby bestreitet die zweite Mannschaft am morgigen Sonntag. Um 16.00 Uhr haben die auf Platz 3 abgerutschten Wölfe an Dahlewitz vorbeispringen und bei einem Sieg fünf Toren oder mehr sogar vorübergehend Platz 1 zurückerobern. Bisher lief der Start ins Jahr 2018 für Team II perfekt. Mit zwei Auswärtssiegen gegen Luckenwalde II und Schöneiche II (jeweils 26:21) hat sich die Mannschaft von Trainer Nils Barsch im Aufstiegsrennen zurückgemelt. Jetzt sollen gegen Dahlewitz zwei Zähler gegen die direkte Konkurrenz her. Dabei steht dem Coach das komplette Personal zur Verfügung. Zuletzt mussten sich die Spieler aufteilen, da die A-Jugend, die erste und die zweite Männermannschaft fast parallel auswärts spielten. Jetzt ist die Personaldecke wieder dick. Darauf allein will sich das Team allerdings nicht verlassen.

Das Erfolgsrezept: Sich auf die eigenen Stärken berufen und sich nicht vom Spiel der Hausherren beeindrucken lassen. Vor allem das Spiel ohne Kleber macht den Gästen in Dahlewitz immer wieder Probleme. Darauf wollen die Wölfe vorbereitet sein.

Das wird auch die erste Mannschaft sein, die exakt eine Woche später in der Dahlewitzer Halle auflaufen wird. Im Derby wollen die Wölfe ihren ersten Sieg 2018 einfahren. Nach dem Kaltstart in Lübbenau, bei dem der MTV mit 23:31 bei der TSG Lübbenau II verlor, brennt das Rudel auf die ersten Punkte des neuen Handballjahres. Die Blau-Weißen sind dabei im bisherigen Handballjahr schwer berechenbar. Nach dem Dahlewitz beim Jahresauftakt gegen die HSG Schlaubetal nur mit 31:32 und am Rande einer Überraschung stand, ließ die Truppe nur eine Woche später bei der HV Luckenwalde Punke liegen und spielte nur 26:26.

Die Hinspiele gingen jeweils an die Wölfe. Team II siegte daheim mit 28:23, die erste Mannschaft gewann das Hinspiel mit 29:22.

Auch die Frauen müssen bald ins Blau-Weiße Land. Am 4. März reist die Truppe von Trainer Kilian Kerbs nach Dahlewitz. Im Spitzenspiel des Spieltages empfängt dann der derzeitige Tabellenzweite den Dritten der Kreisliga. Das Hinspiel konnte Dahlewitz für sich entscheiden.

Sonntag, 11. Februar 16.00 Uhr Blau-Weiß Dahlewitz II – MTV Wünsdorf II
Sonntag, 18. Februar 16.00 Uhr Blau-Weiß Dahlewitz – MTV Wünsdorf
Sonntag, 4. März 16.00 Uhr – Blau-Weiß Dahlewitz – MTV-Frauen