Wölfe bei Twitter

Titel verteidigt

Frauen feiern Pokalgewinn

frauen pokal

von Julia Ehmig

Am vergangenen Wochenende freute sich nicht nur die erste Männermannschaft und die A - Jugend über Edelmetall. Auch die MTV-Frauen konnten sich einen Tag später beim Pokalturnier in Dahlewitz für Ihre ausgezeichnete Saisonleistung in 2017 belohnen.

Neben den Gastgeberinnen aus Dahlewitz sind ebenfalls die Frauen des SC Trebbin vor Ort. Die Auslosung der Spiele erfolgt unmittelbar vor Turnierbeginn. Der MTV Wünsdorf erwischt ausgerechnet das Los Nummer C. Bedeutet, dass die Mannschaft um Kilian Kerbs sich mit ihrem ersten Spiel gedulden muss und erstmal zusieht. Das Ziel: Den Titel aus der Vorsaison sollte verteidigt werden.

Zunächst kann schonmal die Konkurrenz in Augenschein genommen werden. Beide Teams kennt man bereits aus dem laufenden Spielbetrieb. Gegen beide Gegner gab es dabei nur einen Sieg aus vier Spielen. Gegen Dahlewitz unterlagen die Frauen 14:24 und 19:20. Trebbin wurde auswärts mit 37:14 geputzt, nach dem es im Hinspiel eine unnöitge 20:22-Heimpleite gab, die am Ende Platz 5 kostete. Mit Dahlewitz ist also der vermeintlich schwere Gegner die erste Hürde, die genommen werden muss. Die Gastgeberinnen beenden die Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Trebbin hingegen landet auf dem vorletzten Platz. Die Ergebnisse beim Pokal-Turnier also in der Theorie völlig offen.

Gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden, 2 x 15 Minuten. Im ersten Spiel stehen sich der SV Blau-Weiß Dahlewitz und der SC Trebbin gegenüber. In einem sehr ausgeglichenen Spiel gelingt den Dahlewitzern ein knapper Sieg.

Kurz vor 11 Uhr dürfen dann auch der MTV endlich den Ball in die Hand nehmen und um den ersten Sieg kämpfen. Gegen Dahlewitz steht nun die angekündigte schwere Aufgabe an. Allerdings zeigen sie nicht ihre gewohnten Leistungen. Eine Chance, die der MTV nutzt, gewinnt in einem durchaus knappen Spiel mit 9:10.

Anschließend steht nun das letzte Spiel gegen den SC Trebbin an. Obwohl Trebbin am Ende der Saison hinter dem MTV platziert ist, präsentieren sie sich sehr stark und liefern ebenfalls ein ausgeglichenes Spiel. Die MTV-Frauen können jedoch auch mit ihrer Leistung über die gesamte Spielzeit von 30 Minuten überzeugen und siegen mit 11:9. Das reicht für die Titelverteidigung.

Somit steht auch im Jahr 2017 der Pokalsieger im Kreis fest. Der MTV Wünsdorf 1910. Zum wiederholten Mal gewinnen die Frauen den Kreispokal und qualifizieren sich dadurch für die erste Runde im HVB-Pokal.